Smaragd

Der Smaragd ist ein geschätzter Schmuck- und Heilstein.

Von der Antike bis ins Mittelalter waren nur zwei Smaragd Minen bekannt:

Österreich: Habachtal

Ägypten: am Roten Meer Kleopatra-Minen.

Spanische Eroberer brachten Smaragde, die Schätze der Inkas und Azteken, nach Europa und machten die südamerikanischen Fundstellen publik.

Aufgrund seiner Farbe und Seltenheit ist er ein Edelstein für Heilige und Herrscher.

Viele Krönungsinsignien (Krone Karls des Großen) sind mit Smaragden besetzt (Anden-Krone) → 447 Smaragde für die Mutter Gottes.

Die Farbe grün ist die Farbe des Propheten Mohammed und spielt im islamischen Glauben eine bedeutende Rolle.

Der Smaragd ist ein Symbol für Freundschaft, ein Zeichen der Macht und des Reichtums.

Die schönsten Smaragde Welt kommen aus Kolumbien, sie bestechen durch ihre wunderschöne Farbe und Reinheit.

Heilwirkung:

  • regt Appetit an

  • Er vertreibt Ängste, Schlaflosigkeit und Alpträume.

  • Außerdem ist er ein Glückssymbol für Schwangere und Reisende

  • Hildegard von Bingen empfahl ihn gegen Epilepsie und Magenleiden.

KRISTALLSYSTEM

Hexagonal

MOHSHÄRTE

7,5 – 8

DICHTE

2,67 – 2,78

SPALTBARKEIT

unvollkommen

BRUCH

Muschelig, uneben

FARBEN und GLANZ

Smaragdgrün, Gelb-grün, Glasglanz

STRICHFARBE

Weiß

LICHTBRECHUNG

1,576 – 1,582

DOPPELBRECHUNG

0,01

VORKOMMEN

Afghanistan, Kolumbien, Australien, Indien, Brasilien, Peru, Tansania, Mosambik, im Ural und Südafrika

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb